Bochum ist die Wissenschaftshochburg im Ruhrgebiet - sieben Hochschulen, rund 56.000 Studierende und annähernd 10.000 Beschäftigte stehen für eine einzigartige akademische Vielfalt.

UniverCity Bochum ist der Zusammenschluss der Stadt Bochum, der Bochum Marketing GmbH, der IHK Mittleres Ruhrgebiet, des Akademischen Förderungswerkes, des Deutschen Bergbau-Museums sowie von sieben Bochumer Hochschulen.

Das gemeinsame Ziel der Partner ist die weitere Stärkung Bochums als Stadt der Wissenschaft und Bildung und eine stärkere Identifikation der Bochumer Bürgerinnen und Bürger mit den wissenschaftlichen Einrichtungen der Stadt.

Mit UniverCity Bochum haben Stadt, Hochschulen und weitere Partner hierfür ein Format der Zusammenarbeit geschaffen.

12. April 2017

12. April 2017 | In die Praxis

Neue Praxisformate zum Unternehmertum kommen gut an. Nach nur einem halben Jahr werden die Angebote daher ausgeweitet. Sie richten sich jetzt an alle Bochumer Studierenden.

"In die Praxis" heißt eines der Felder des campusweiten Projekts Instudies plus, das an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) mit Mitteln des Qualitätspakts Lehre seit Oktober 2016 weitergefördert wird. Im ersten halben Jahr sind mehrere Formate der transferorientierten Lehre sehr gut angelaufen. Rund 550 Personen haben an Gesprächssimulationen, Start-up-Pitches, Workshops oder Blockseminaren teilgenommen.

Ein Zentrum für Unternehmer
Im Sommersemester 2017 wird dieses Angebot im Transfer- und Gründerprojekt Worldfactory nun weiter ausgebaut. Im Entrepreneurship-Zentrum der RUB im Universitätsforum (Ufo) können Studierende aller Bochumer Hochschulen aus dem Netzwerk der UniverCity Bochum mit ihren Praxisprojekten Arbeitsplätze buchen. Allein oder im Team arbeiten sie dann an der Umsetzung ihrer Ideen - sei es eine Produkt- oder Geschäftsidee, sei es ein Projekt in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer Organisation, sei es ein hochschulübergreifendes Praxisvorhaben.

Neben diesen sogenannten Co-Working-Spaces stehen im Ufo ab sofort auch Beratungsräume für studentische Gruppen zur Verfügung. "Mit diesem besonders breiten Angebot für Studierende aller Bochumer Hochschulen haben wir in der Region ein Alleinstellungsmerkmal", freut sich Prof. Dr. Uta Wilkens, Arbeitswissenschaftlerin und Leiterin des Maßnahmenfeldes In die Praxis.

Konkrete Projekte und Pläne
Zahlreiche Angebote und Veranstaltungen sind für die kommenden Monate geplant, zum Beispiel:

  • Die in der Medizin schon seit Jahren erprobten Gesprächssimulationen werden auf weitere Bereiche ausgedehnt. So gibt es zukünftig auch Angebote für Lehramtsstudierende in Vorbereitung auf Eltern-Lehrer-Gespräche;
  • das "Transdisciplinary Learning Lab" als Blockseminar zum Thema "Integration von Sach- und Dienstleistungen" profitiert besonders von der Kooperation zwischen Studierenden der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Vor allem für Studierende der Ingenieurwissenschaften sind noch Plätze frei, aber auch Interessenten aus anderen Fächern sind herzlich willkommen;
  • darüber hinaus startet das neue interdisziplinäre Master-Seminar "Arbeitsmarktintegration und Zuwanderung", bei dem Studierenden im Austausch mit Vertretern der Praxis Konzepte entwickeln, um Geflüchtete in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren;
  • und die Vorbereitungen für einen Praxisworkshop im Mai und für ein Student-Start-up-Camp im September laufen auf Hochtouren.

Einladung zum Austausch
Damit der Transfer auch auf dem Campus gelingt, lädt das Team von "In die Praxis" am 26. Juni 2017 zum Austausch über gute Praxis, Tipps und Stolpersteine ins Ufo. Dabei geht es auch um die Frage der weiteren Vernetzung und Unterstützung von Praxisformaten durch die Worldfactory.

 

Pressekontakt
Prof. Dr. Uta Wilkens, Maßnahmenfeld In die Praxis, Instudies plus, Ruhr-Universität Bochum, Tel.: 0234 32 27876, E-Mail: uta.wilkens@rub.de
Norbert Schnabel, Dezernat 1, Abteilung Transfer und Entrepreneurship, Ruhr-Universität Bochum, Tel.: 0234 32 29009, E-Mail: norbert.schnabel@uv.rub.de

Angeklickt
Buchung von Co-Working-Spaces und Team-Spaces: http://www.ruhr-uni-bochum.de/worldfactory/ufo-spaces.html
Transdisciplinary Learning Lab: http://www.aup.ruhr-uni-bochum.de/mam/aup/content/lehre/ma_modulbeschreibung_learning_lab_sose17.pdf
Gesprächssimulationen in der Lehre: http://www.zml.ruhr-uni-bochum.de/gespraechssimulationen/index.html.de
Worldfactory: http://www.ruhr-uni-bochum.de/worldfactory

 

 

 



Social Media

---
Kalender